AGB

Allgemeines

Aufträge werden ausschließlich auf der Grundlage nachfolgender Bedingungen ausgeführt. Abweichende Regelungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

Angebote

Unsere Angebote sind stets freibleibend und sind gültig solange der Vorrat reicht. Die Eigentums- und Urheberrechte für sämtliche Abbildungen, Kataloginhalte sowie andere Verkaufs- & Werbematerialien liegen ausschließlich bei uns. Sie dürfen nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung für eigene oder andere Zwecke verwendet werden. Die Gültigkeit eines Angebotes beträgt grundsätzlich 10 Wochen.

Preise

Alle Preise sind in EURO (€) ausgewiesen und verstehen sich zuzüglich der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer. Bei den aufgeführten Preisen handelt es sich um Großhandelspreise auschließlich für Gewerbetreibende. 

Preisänderungen und Druckfehler vorbehalten. Bitte beachten Sie auch die Übergrößenzuschläge der Deutschen Bekleidungsindustrie: Herrengrößen: Gr. 56 – 58, 28 – 29 und 110 = + 10%, Gr. 30, 59, 60, 61 und 114 = + 15%, Gr. 31 – 32, 62, 63, 65 = + 20%, Gr. 33 und 64= + 25%. Damengrößen: Gr. 50 – 52 = + 10%, 54 – 56 = + 15%.

Lieferbedingungen

Wir liefern solange der Vorrat reicht. Bei Aufträgen mit einem Nettowarenwert unter 50,- € * beträgt der Frachtkostenanteil 5,95 € *, bei einem Nettowarenwert zwischen 50,- € * und 125,- € * beträgt der Frachtkostenanteil 4,95 € *. Die Lieferung erfolgt frachtfrei ab 125,- € * Nettoauftragswert. Liefertermine gelten als unverbindlich angenäherte Termine. Eine Haftung für Lieferverzug wird ausgeschlossen. Die Auslieferungen werden durch ein von uns beauftragtes Unternehmen durchgeführt. Abholungen müssen grundsätzlich vorab telefonisch angekündigt werden. Die Kosten einer Express – oder Terminzustellung sind grundsätzlich vom Kunden zu tragen.

Zahlungsbedingungen

Unsere Rechnungen sind sofort fällig und innerhalb von 30 Tagen nach Zugang ohne Abzug zu bezahlen, sofern nicht eine anders lautende Vereinbarung getroffen wurde. Neukunden zahlen bequem per Sofortüberweisung. Bei Zahlungen innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum gewähren wir 2% Skonto, sofern alle früheren Rechnungen beglichen sind. Bei Neu- bzw. Erstkunden erfolgt die erste Zahlung grundsätzlich per Vorkasse  auf unser Bankkonto.Bei Zahlungsverzug übergeben wir die Angelegenheit einem Inkassobüro. Die daraus entstandenen Kosten gehen gemäß §286 BGB zu Lasten des Käufers.

Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an allen von uns gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung vor. Wir sind berechtigt, bei Zahlungsverzug oder Fälligkeit die sofortige Herausgabe unserer Waren zu verlangen.

Gewährleistung

Unsere Waren und Leistungen sind nach Erhalt unverzüglich auf Mängel hin zu prüfen. Reklamationen sind uns spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware bekannt zu geben. Behandelte Ware (bestickt, bedruckt usw.), Sonderbestellungen- und Anfertigungen sowie gebrauchte Ware sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen.

Unsere Produkte sind ausschließlich für gewerbliche bzw. industrielle Zwecke bestimmt und dürfen auch nur dort zum Einsatz kommen. Informationen oder Gebrauchsanweisungen zur Ware sind streng zu beachten. Die Produkte sind vor Einsatz auf ihre Tauglichkeit für den gewünschten Zweck zu prüfen, wir haften nicht für unsachgemäßen Einsatz.

Rücksendungen

Alle Rücksendungen sind vorab telefonisch anzukündigen und erfolgen grundsätzlich auf Kosten des Kunden. Aufgrund unverhältnismäßig hoher Kosten bei unfreien Sendungen müssen wir deren Annahme in unserem Haus verweigern. Bei berechtigten Rücksendungen (z. B. Falschlieferungen) erfolgt ein sofortiger Umtausch, sowie eine Abholung der Ware des durch uns beauftragten Transportunternehmens. Bei allen  Rücksendungen  behalten wir wir uns vor  die Frachtkosten, sowie eine Wiedereinlagerungsgebühr in Höhe von 20% auf den Nettowarenwert zu berechnen.

Datenspeicherung

Der Vertragspartner ist ausdrücklich damit einverstanden, dass seine Daten, soweit dieses geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetztes zulässig ist, gespeichert und verarbeitet werden dürfen.

Erfüllungsort

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Bochum.

Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen zum ratenkauf by easyCredit

1 Geltungsbereich und allgemeine Nutzungsbedingungen

Die nachfolgenden ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB) gelten zwischen Ihnen und dem Händler für alle mit dem Händler geschlossenen Verträge, bei denen der ratenkauf by easyCredit (im folgenden Ratenkauf) genutzt wird. Die ergänzenden AGB haben im Konfliktfall Vorrang vor anderslautenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers. Ein Ratenkauf ist nur für Kunden möglich, die Verbraucher gem. § 13 BGB sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Ratenkauf

Für Ihren Kauf stellt Ihnen der Händler mit Unterstützung der TeamBank AG Nürnberg, Beuthener Straße 25, 90471 Nürnberg (im folgenden TeamBank AG) den Ratenkauf als weitere Zahlungsmöglichkeit bereit. Der Händler behält sich vor, Ihre Bonität zu prüfen. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Ratenkauf-Datenschutzhinweis in der Bestellstrecke. Sollte aufgrund nicht ausreichender Bonität oder des Erreichens der Händler-Umsatzgrenze die Nutzung des Ratenkaufs nicht möglich sein, behält sich der Händler vor, Ihnen eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anzubieten. Der Vertrag über einen Ratenkauf kommt zwischen Ihnen und dem Händler zustande. Mit dem Ratenkauf entscheiden Sie sich für eine Abzahlung des Kaufpreises in monatlichen Raten. Über eine fest vereinbarte Laufzeit sind dabei monatliche Raten zu zahlen, wobei die Schlussrate unter Umständen von den vorherigen Ratenbeträgen abweicht. Das Eigentum an der Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten. Die bei Nutzung des Ratenkaufs entstandenen Forderungen werden im Rahmen eines laufenden Factoringvertrages vom Händler an die TeamBank AG abgetreten. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an die TeamBank AG geleistet werden.

Ratenzahlung per SEPA-Lastschrift

Durch das mit dem Ratenkauf erteilte SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie die TeamBank AG, die durch den Ratenkauf zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenem Kreditinstitut durch eine SEPA-Lastschrift einzuziehen. Die TeamBank AG wird Ihnen den Einzug per E-Mail bis spätestens einen Kalendertag vor Fälligkeit der SEPA-Lastschrift ankündigen (Pre-Notifikation/Vorabankündigung). Der Einzug erfolgt frühestens zum angegebenen Datum der Vorabankündigung. Ein späterer, zeitnaher Einzug kann erfolgen. Wenn zwischen der Pre-Notifikation und dem Fälligkeitsdatum eine Verringerung des Kaufpreisbetrags erfolgt (z.B. durch Gutschriften), so kann der abgebuchte Betrag von dem in der Pre-Notifikation genannten Betrag abweichen.

Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine ausreichende Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen, falls eine ausreichende Deckung des Girokontos nicht gegeben ist. Sollte mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen eines unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer Rücklastschrift kommen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Rücklastschrift resultiert infolge eines Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben. Die im Falle einer Rücklastschrift von Ihrem Kreditinstitut der TeamBank AG berechneten Gebühren werden an Sie weitergereicht und sind von Ihnen zu begleichen. Befinden Sie sich in Verzug, ist die TeamBank AG berechtigt für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr oder Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der SEPALastschrift nicht zu widersprechen. In diesen Fällen erfolgt in Abstimmung mit dem Händler die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch eine Gutschrift.

Bochum, im Juli 2018

INBA Arbeitsschutz GmbH & Co.KG
PhG: Georg J. Hoffmann Verwaltungs GmbH
HRA AG  Bochum 6853
HRB AG  Bochum 14314

Zuletzt angesehen